Warum Digital Marketing Analytics wichtiger sind als Web Analytics

18 M√§rz 2022  |  von Carolin Hauffe

Was versteht man unter Digital Marketing Analytics?

Digital Marketing Analytics werden f√ľr die Untersuchung von Marketing Daten, sowie f√ľr die Bewertung dieser genutzt, um die Leistung von digitalen Marketing Aktivit√§ten innerhalb eines Unternehmens einzusch√§tzen. Digital Marketing Analytics geben au√üerdem einen Einblick in das Verhalten und die Motive von Verbrauchern und erm√∂glichen somit die Optimierung von Kampagnen. Dabei bieten Digital Marketing Analytics einen genaueren Einblick in die Effektivit√§t und die Ergebnisse von Marketing Kampagnen, als es Web Analytics tun.

Wie sich Web und Digital Marketing Analytics genau unterscheiden, welche Herausforderungen es dabei gibt und weitere interessante Fakten möchten wir Ihnen in diesem Blog näherbringen. 

Wie unterscheiden sich Digital Marketing Analytics von Web Analytics?

Web Analytics k√∂nnen eine Menge an Insights und Daten √ľber die Performance einer Website bieten. Allerdings ben√∂tigen Marketer wesentlich mehr Daten als diese, um den Einfluss von Marketing Kampagnen auf Konversionsraten oder auch die Customer Journey eines Kunden zu verstehen und zu analysieren. Web Analytics-Kennzahlen, wie beispielsweise der Traffic, stellen n√§mlich nur einen kleinen Teil davon dar. ¬†

Innerhalb der Web Analytics werden vor allem Daten gemessen, die f√ľr Webentwickler und Personen, die sich mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) befassen, interessant sind. Neben technischen Aspekten wie der Ladegeschwindigkeit einer Seite geben Web Analytics Aufschluss √ľber das Besucherverhalten auf einer Seite, wie z.B. die Anzahl der Seitenaufrufe pro Besuch, die Absprungrate, die Verweildauer, aber auch, durch welches Medium ein Besucher auf die Seite gelangt ist, z.B. via Social Media und welches die beliebtesten Seiten sind.¬†

Was auf der Website geschieht spiegelt jedoch nur einen Teil des Effekts der digitalen Marketing Aktivit√§ten wider. Indem Digital Marketing Analytics auch wichtige Daten aus anderen Quellen wie dem E-Mail Marketing, Social Media und Online-PR ber√ľcksichtigen, erm√∂glichen sie einen gesamtheitlichen Einblick in die Effektivit√§t und die Ergebnisse von Kampagnen. Neben Web-Kennzahlen wie dem Traffic, werden wichtige Unternehmenskennzahlen, wie zum Beispiel Verkaufsabschl√ľsse, die Anzahl der neugewonnenen Kunden, Kundenabwanderungen, Kundenzufriedenheit oder der Return on Investment (ROI) von Kampagnen gemessen.¬†

Warum Digital Marketing Analytics wichtig sind

Digital Marketing Analytics sind wesentlich tiefgr√ľndiger als Web Analytics und daher von gro√üer Bedeutung. Um genau nachzuvollziehen, wie der Marketing- und Vertriebstrichter in einem Unternehmen funktioniert und wie Kampagnen sich auf die Customer Experience auswirken, ben√∂tigen Marketer Digital Marketing Analytics.

Digitales Marketing ist heutzutage weitaus mehr als lediglich das Betreiben einer Website, denn Aktivit√§ten auf den unterschiedlichsten Kan√§len k√∂nnen einen enormen Einfluss auf ein Unternehmen und somit auch auf den Unternehmenserfolg haben. Um ein Gesamtbild √ľber den Erfolg Ihrer Online Marketing Aktivit√§ten zu erhalten, ist es wichtig, sich die Effektivit√§t aller Online Marketing Aktivit√§ten anzuschauen, nicht nur die der Website. Dies, sowie der Vergleich verschiedener Aktivit√§ten und die Bestimmung des ROIs einzelner Aktivit√§ten wird mit Digital Marketing Analytics m√∂glich.¬†

Vergleichen Sie verschiedene Aspekte, so werden auch Schw√§chen direkt erkennbar, sowie welche Kan√§le eventuell optimiert werden m√ľssen. Somit k√∂nnen Strategien angepasst und das Gesamtbild des Marketings verbessert werden.¬†

Die Herausforderungen der Digital Marketing Analytics

Zu Beginn gilt es erst einmal zu verstehen, was genau Digital Marketing Analytics sind. Einige Marketer denken dabei meist erst einmal an Kennzahlen, die √ľber Web Analytics generiert werden. Webanalysen k√∂nnen meist aber nicht alle Daten liefern, die Marketer wirklich ben√∂tigen, um die Leistung einer Marketing Kampagne tiefgr√ľndig bewerten zu k√∂nnen. Somit muss zu Beginn erstmal differenziert werden, um was es sich eigentlich genau handelt.¬†

Eine weitere Herausforderung ist es, sich auf die wesentlichen Daten zu fokussieren, um ein aussagekr√§ftiges Ergebnis zu erhalten. Daf√ľr muss am Anfang klar definiert sein, was man eigentlich messen will. Zudem kommt hinzu, dass viele nicht genau wissen, wie sie die Effektivit√§t ihres digitalen Marketings √ľberhaupt messen k√∂nnen. Rund 13% gaben im ‚ÄěState of Marketing 2020‚Äú Bericht von HubSpot an, dass sie den ROI ihrer digitalen Paid Marketing Aktivit√§ten nicht nachweisen k√∂nnen. Rund 35% der Befragten gaben allerdings auch an, dass dieser f√ľr ihre Kampagnen sehr oder extrem wichtig sei. Die Messung der Marketing Effektivit√§t ist somit eine Herausforderung f√ľr viele Marketer. Kennzahlen, auf die man sich fokussieren sollte, sind die, die zu den Zielen eines Unternehmens beitragen. Hieraus l√§sst sich ein entsprechendes Set an KPIs ableiten. Zu Beginn ist es dabei immer von Vorteil, die gemessenen Daten mit den Anforderungen zu vergleichen.

Da die f√ľr die Analyse ben√∂tigten Daten oft auf verschiedenen Plattformen isoliert sind, z.B. im E-Mail Tool oder im Social Media Analyse Tool, stellt eine weitere Herausforderung das Zusammenf√ľhren dieser Daten in eine kanal√ľbergreifende Single Customer View dar. Denn nur mithilfe dieser Sicht auf die Daten lassen sich die Customer Journey und wie sich Kunden zwischen den einzelnen Touchpoints bewegen, verstehen. Nur so erh√§lt man ein Verst√§ndnis dar√ľber, was ein Kunde beispielweise nach dem √Ėffnen eines Newsletters macht.¬†

Eine weitere Herausforderung liegt darin, dass Marketer die richtigen Tools benötigen, um Daten zu visualisieren, Trends zu erkennen und diese gesammelt zu analysieren.

Wie Sie Digital Marketing Analytics in Ihrem Unternehmen einsetzen können

Digitale Marketing Analysen k√∂nnen in einem Unternehmen vielf√§ltig eingesetzt werden. Zun√§chst k√∂nnen diese in verschiedene Marketing Kan√§le integriert und deren Daten ausgewertet werden. Sie k√∂nnen somit einzelne Kan√§le beobachten, wie beispielweise Ihre Social-Media-Kan√§le, Blogs oder √Ąhnliches und diese ebenfalls in ihrer Effektivit√§t beurteilen, sowie untereinander vergleichen. So erkennen Sie, ob Sie ihre Ressourcen effektiv einsetzen oder ob Sie Investitionen wohl m√∂glich √ľber einen bestimmten Zeitraum anders priorisieren sollten. Auch der Vergleich zu Mitbewerbern wird hierbei m√∂glich.

W√§hrend Web Analytics sich mit anonymen Besucherdaten befassen, k√∂nnen mithilfe von Digital Marketing Analytics Verhaltensdaten auf personenbezogener Basis betrachtet werden. Dies liefert zum Beispiel die Basis, um mit Predictive Analytics Vorhersagen f√ľr zuk√ľnftige Kampagnen zu treffen. Durch die Kombination von Big Data und maschinellem Lernen k√∂nnen Sie zuk√ľnftiges Verhalten oder auch W√ľnsche Ihrer Kunden vorhersagen und somit zum Beispiel kundenindividuell die passenden Angebote errechnen oder Versandzeitpunkte f√ľr Kampagnen optimieren. Au√üerdem wird es Ihnen m√∂glich, Trends zu erkennen und Aktivit√§ten auf diese anzupassen, um so die Customer Journey zu optimieren und die Customer Experience zu verbessern. So lassen sich zum Beispiel der Kundenlebenszyklus verl√§ngern, die Kundenbindung st√§rken oder auch die Kundenabwanderung reduzieren. Auch erm√∂glichen Ihnen Digital Marketing Analytics beispielsweise √Ėffnungsraten oder das Engagement mit Kunden zu erh√∂hen.

Berichte und Insights aus den Digital Marketing Analytics k√∂nnen mithilfe von Dashboards ebenfalls abteilungs√ľbergreifend geteilt werden und so an verschiedensten Stellen in unternehmerische Entscheidungen miteinflie√üen.

Der Effekt von Digital Marketing Analytics auf Ihre Marketing Performance

Der Effekt der Anwendung von Digital Marketing Analyse Tools ist enorm groß und kann sich auf viele Bereiche des Unternehmens ausweiten. Einige positive Effekte haben wir Ihnen bereits im vorherigen Verlauf erläutert. 

Mit Hilfe von Digital Marketing Analytics wird es Ihnen generell m√∂glich, Ihre Marketing Performance zu analysieren und zu optimieren. Dabei k√∂nnen Sie nicht nur einzelne Kan√§le betrachten, sondern auch kanal√ľbergreifend Ihre Marketing Performance analysieren.¬†Durch die Marketing Analyse einzelner Kan√§le k√∂nnen Sie St√§rken und Schw√§chen herausarbeiten und sich auf diese konzentrieren. So lassen sich Aktivit√§ten, die einen niedrigen ROI liefern, identifizieren und entsprechend optimieren.¬†

Gleichzeitig tragen Digital Marketing Analytics zu einem besseren Kundenverst√§ndnis bei. Sie erhalten Insights √ľber das "Warum" hinter Kundenverhalten und lernen Motive und auch Hindernisse f√ľr Ihre Kunden kennen. Digital Marketing Analytics helfen Ihnen unter anderem auch dabei zu verstehen, wer Ihre Top-Kunden sind, auf die Sie sich fokussieren sollten. Dieses verbesserte Kundenverst√§ndnis hilft Ihnen dabei, digitale Customer Journeys und Touchpoints zu optimieren und so die Kundenzufriedenheit zu verbessern.¬†

Das interne Teilen und Weitergeben dieser Insights √ľber Abteilungsgrenzen hinaus unterst√ľtzt zudem die Kundenzentrierung im Unternehmen. Reportings erm√∂glichen es au√üerdem, leicht nachvollziehen zu k√∂nnen, ob und inwiefern sich Ihre Marketing Performance verbessert hat.

Fazit: Digital Marketing Analytics als Ergänzung zu Web Analytics

Web-Analytics-Tools liefern nur einen Teil der Daten, die Sie f√ľr eine detaillierte Analyse Ihrer digitalen Marketing Aktivit√§ten ben√∂tigen und liefern zudem keine personenbezogene Sicht. Um richtungsweisende Erkenntnisse zu erhalten und daraufhin Marketing Strategien zu optimieren und zu entwickeln, ist dies allerdings enorm wichtig. Somit sollte immer darauf geachtet werden, Web Analytics als Teil aber nicht als einzige Quelle f√ľr Digital Marketing Analytics zu betrachten. Erst das Zusammenf√ľhren verschiedener Quellen von Marketing Daten und die Anwendung von fortgeschritteneren Methoden wie Predictive Analytics liefern das Potenzial f√ľr aussagekr√§ftige Analyse-Erkenntnisse und darauf basierende Handlungsempfehlungen.

 

Wenn Sie gerne mehr √ľber Predictive Analytics im Marketing erfahren m√∂chten und wie es Ihnen beim Treffen von Handlungsempfehlungen helfen kann, laden Sie unser kostenloses Whitepaper "Predictive Analytics im Marketing" herunter:

Predictive Analytics im Marketing

Carolin Hauffe

Carolin Hauffe ist seit Oktober 2021 bei Apteco t√§tig. Zurzeit studiert Sie Marketing Management an der IU Internationale Hochschule in Frankfurt und unterst√ľtzt das Team als duale Studentin im Bereich Online Marketing und Social Media.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um immer die neuesten Artikel rund um Customer Analytics und Campaign Automation zu erhalten.