Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Apteco ist als verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ebenso wie Sie besorgt über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns sowohl über diese Webseite als auch über andere gemeinsame Geschäftsaktivitäten zur Verfügung stellen.

Wir überarbeiten derzeit die Vereinbarungen mit Dienstleistern, die einen Transfer personenbezogener Daten in die USA auf das EU/US-Privacy-Shield gestützt haben unter Berücksichtigung der Entscheidung des EuGH v. 16.07.2020, C 311/18  – Schrems II. Sobald diese Überarbeitung abgeschlossen ist, werden wir die nachfolgende Datenschutzerklärung aktualisieren.

Unsere Kontaktinformationen

Apteco GmbH
Schaumainkai 87
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: 069-25 66 97 0-0
E-Mail: datenschutz@apteco.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Martin Niels Clark

Handelsregister: Amtsgericht Frankfurt am Main
Registernummer: HRB 93971

1. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Wenn Sie unsere Webseite besuchen erfassen wir eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können

•    die verwendeten Browsertypen und Versionen,
•    das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
•    die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
•    die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
•    das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
•    eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) und
•    der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Erfassung der Daten ist für die Bereitstellung und den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Apteco GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

2. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Webseite nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Um einen Überblick über alle Cookies, die wir benutzen zu erhalten und Ihre Einwilligung anzupassen besuchen Sie bitte unsere Cookie-Erklärung

3. Webseiten-Analyse

3.1 Matomo

Auf dieser Webseite werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org, ehemals PIWIK), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO folgende Daten gesammelt und gespeichert:

•    zwei Byte der IP-Adresse des Besuchers
•    die URL, auf der sich der Besucher befindet
•    die Verweildauer auf unserer Webseite
•    die Anzahl der Aufrufe unserer Webseite

Durch die Kürzung der IP-Adresse ist eine Identifizierung Ihrer Person für uns nicht möglich. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.


Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Matomo können unter https://matomo.org/privacy/ abgerufen werden.

3.2 Google Analytics 

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf unserer Website die sog. IP-Anonymisierung aktiviert. Durch diese wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Es findet ein Datentransfer in die USA statt. Dieser Transfer Ihrer Daten beruht auf Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir Ihnen auszugsweise auf Verlangen zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

3.3 Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und im Rahmen von Google Ads das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.

Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/, http://www.google.de/policies/privacy/

3.4 Verwendung der Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion der Google Inc.

Wir verwenden auf unserer Webseite die Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“- Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion ermöglicht es uns die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher der Webseite apteco.de personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie andere Webseiten im Google Display-Netzwerk besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten- Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google ebenfalls Cookies ein. Hierzu speichert Google eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher der Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Webseite im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

3.5 HubSpot-Marketing-Dienst

Wir verwenden auf unserer Webseite den Marketing-Dienst HubSpot der HubSpot Inc., 25 First Street, 2nd Floor Cambridge, MA 02141, USA. Wenn Sie Dokumente herunterladen oder andere Inhalte wie Videos beziehen, können wir Ihren Besuch auf Basis der mit Ihrer erteilten Einwilligung uns übermittelten Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) personenbezogen erfassen. Das heißt, wir können feststellen, wann und welche Seiten unserer Webseite von Ihnen besucht wurden. Dies kann von uns gegebenenfalls genutzt werden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie zielgerichtet per E-Mail über Ihre bevorzugten Themen zu informieren. 

Sofern eine Erfassung durch HubSpot generell nicht gewünscht ist, können Sie die Speicherung von HubSpot-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß des Art. 6 Abs. 1 lit. f der DS-GVO, unser berechtigtes Interesse liegt in der Auswertung und Analyse des Nutzerverhaltens und in der interessengerechten Kontaktaufnahme mit unseren Kunden und Interessenten. Wir speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich oder gesetzlich festgelegt ist. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. Kundenakten bewahren wir nach Vertragsende sieben Jahre auf. Es findet ein Datentransfer in die USA statt. Dieser Transfer Ihrer Daten beruht auf Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir Ihnen auszugsweise auf Verlangen zur Verfügung stellen.

3.6 SalesViewer® Technologie

Wir verwenden auf unserer Webseite die SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH, mit der wir auf Basis des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken sammeln und speichern. 

Die Verwendung dieser Technologie dient der Erhebung unternehmensbezogener Daten und deren entsprechender Nutzung. Die erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Sofern Sie mit der Datenerhebung und -speicherung durch SalesViewer® nicht einverstanden sind und diese zukünftig verhindern möchten, klicken Sie bitte hier. Bei diesem Vorgang wird ein Opt-out-Cookie für diese Seite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

3.7 LinkedIn Ads und Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite die Analyse – und Conversion Tracking-Technologie der Social Media Plattform LinkedIn. Mithilfe dieser Technologie werden Ihnen personalisierte Anzeigen basierend auf Ihren Interessen auf LinkedIn angezeigt. Darüber hinaus erhalten wir von LinkedIn anonymisierte Berichte über Anzeigenaktivitäten und damit verbundene Interaktionen auf unserer Webseite. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung und Anpassung personalisierter Anzeigen basierend auf den Interessen des jeweiligen Nutzers sowie die (anonymisierte) statistische Auswertung des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite.

Weitere Informationen zur Datenerhebung und Datennutzung von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy#choices-oblig

Sie können der Analyse Ihres Nutzerverhaltens durch LinkedIn sowie der Anzeige interessenbasierter Empfehlungen widersprechen. Klicken Sie hierfür unter folgendem Link als LinkedIn Mitglied auf „Auf LinkedIn ablehnen“, als Nicht-Mitglied auf „Ablehnen“: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Sie können außerdem diese Seite nutzen, um festzulegen, welche ihrer demografischen Daten LinkedIn für die Zielgruppenansprache nutzen darf.

 Um Ihnen Whitepaper und andere Inhalte anzubieten, nutzen wir das Werbeanzeigen Format „Lead Gen Forms“ von LinkedIn. Auf Basis Ihrer expliziten Zustimmung werden hierbei in ihrem LinkedIn Profil zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Jobtitel und Unternehmen in unseren LinkedIn Kampagnen-Manager Account übertragen. Diese Daten werden nach 90 Tagen automatisch von LinkedIn gelöscht. Sie können die Einreichung des Formulars widerrufen und die Daten jederzeit, während dieser 90-Tage-Frist von LinkedIn löschen lassen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis der expliziten Einwilligung der betroffenen Person, um ihr Whitepaper oder andere Dienstleistungen wie Webinare zur Verfügung zu stellen. Es findet ein Datentransfer in die USA statt. Dieser Transfer Ihrer Daten beruht auf Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir Ihnen auszugsweise auf Verlangen zur Verfügung stellen.

3.8 Verwendung von Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in der Optimierung der Webseite und der angemessenen Berücksichtigung der Nutzerinteressen. Die erfassten Daten werden nach 365 Tagen durch Hotjar wieder gelöscht.

Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Webseite die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf unsere Opt-out-Seite https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/ gehen und Hotjar deaktivieren klicken.
Weitere Informationen finden Sie in unter dem Abschnitt ‚about Hotjar‘ auf https://help.hotjar.com/hc/en-us/categories/115001323967-About-Hotjar

4. Kommunikationswege

4.1 Apteco Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail Adresse erfolgt, setzen wir das „double-opt-in“ Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO. Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Dienst „CleverReach“ der CleverReach Ver-waltungs GmbH, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland, an den wir Ihre bei der Newslet-teranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Die Daten-schutzerklärung von CleverReach können Sie hier einsehen.  

CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion erfolgt ist. Außerdem wer-den technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mit weiteren persönlichen Daten der Nutzer verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird aus-geschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Folgende Daten werden im Profil des Nutzers gespeichert und im Weiteren zu Werbe- und Marktforschungszwecken durch Apteco genutzt: 

  • ob und wann E-Mails und/oder darin enthaltene Links geöffnet werden und um welche Themen es sich handelt;
  • ob und auf welche Art und Weise (E-Mail/soziale Netzwerke) der Nutzer Apteco weiter-empfiehlt und ob Dritte der Empfehlung folgen (soweit sie hierzu entsprechend eingewilligt haben);
  • Art des verwendeten Geräts, Zuordnung der IP-Adresse und Ort des Abrufes bei Anklicken von Bildern oder Links in E-Mails;

Die Einwilligung zur Speicherung der persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail (datenschutz@apteco.de) oder durch Nutzen der Abmeldefunktion am Ende eines jeden Newsletter-Mailings. Alle Daten von abgemeldeten Nutzern werden spätestens nach einem Monat nach erfolgter Abmeldung gelöscht. 

4.2 Downloads

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Materialien wie z. B. Whitepaper oder Fallstudien an, die wir Ihnen auf Ihr Anfordern kostenfrei zur Verfügung stellen. Bei der Anmeldung sammeln gewisse Information wie Name und E-Mail-Adresse. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben nutzen wir Ihre E-Mail Adresse, um Sie nach Bereitstellung der Materialien erneut zu kontaktieren. Dies kann mit folgender Absicht geschehen:
•    um Sie dazu zu befragen, ob die erhaltenen Informationen hilfreich waren,
•    um zu erfahren, ob Sie noch weitere Informationen benötigen,
•    um Ihnen Aktualisierungen und ähnliche Dokumente sowie passende Angebote zu empfehlen oder
•    um Sie zwecks Marktbefragungen mit Bezug zu Themen bzw. Dienstleistungen der Apteco GmbH zu kontaktieren.

Die Rechtsgrundlage für eine Kontaktaufnahme nach Download ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und Zuschneidung unserer Download-Angebote auf die Interessen unserer Nutzer. Wir speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich oder gesetzlich festgelegt ist. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrem letztem Download oder Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. Kundenakten bewahren wir nach Vertragsende sieben Jahre auf.

4.3 Kontaktformular

Um mit uns in Kontakt zu treten werden durch das vorgehaltene Kontaktformular ebenfalls folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Name,
  • Firma,
  • E-Mailadresse,
  • Ihre Nachricht

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Rechtsgrundlage für Kontaktaufnahme zur Beantwortung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a, DS-GVO. Die von Ihnen im Zusammenhang mit der Kontaktanfrage übermittelten personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Bearbeitung der Anfrage erforderlich ist. Das ist dann der Fall, wenn die Bearbeitung der Anfrage als abgeschlossen anzusehen ist. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. Kundenakten bewahren wir nach Vertragsende sieben Jahre auf.

4.4 Webinare

Wenn Sie sich für ein Webinar registrieren, werden zur Unterstützung des Ablaufs folgende Daten zwingend benötigt:

Name
E-Mail Adresse
Firma

Um den Service „Webinar“ anbieten zu können, setzt die Apteco GmbH auf den Service GoToWebinar der Firma LogMeIn USA Inc., 320 Summer Street Boston, MA 02210 United States. Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die bei der LogMeIn verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn die verantwortliche Stelle. Die Datenschutzregelungen von LogMeIn finden Sie hier

Für die auftragsbezogene Durchführung des Webinars übermitteln wir E-Mail, Name und Vorname an LogMeIn. Nach der Durchführung des Webinars werden aggregierte Statistikdaten an die Apteco GmbH übermittelt. Sollten Sie eine Frage während des Webinars gestellt haben, erhalten wir zusätzlich Informationen über die gestellte Frage, wie Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse zur weiteren Bearbeitung Ihrer Anfrage nach Beendigung des Webinars. Für die im Rahmen dieses Ablaufs bei und durch die Apteco GmbH gespeicherten Daten sind wir selbst die verantwortliche Stelle.

Mit der Anmeldung zur Teilnahme erhalten Sie per E-Mail weitere Informationen und Erinnerungen zur Veranstaltung vor und nach dem Event.

Die Rechtsgrundlage für Kontaktaufnahme nach dem Webinar ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO. Diese dient der Nachbereitung und Auswertung des durchgeführten Webinars, was gleichzeitig unsere berechtigten Interessen i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Webinar-Teilnahme oder Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. Kundenakten bewahren wir nach Vertragsende sieben Jahre auf.

4.5 Messen & Veranstaltungen

Apteco ist bei vielen Messen & Veranstaltungen vertreten. Wenn wir Sie persönlich vor Ort treffen und Sie uns ihre Kontaktdaten übergeben, in der Form von Visitenkarten oder Anmel-derdaten, dann speichern wir diese Information für eine spätere Kontaktaufnahme.  
Die Rechtsgrundlage für Kontaktaufnahme nach der Messe oder Veranstaltung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Event-Teilnahme oder Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. 

4.6 Kostenlose Testversion

Damit Sie sich mit dem Angebot von Apteco besser vertraut machen können, bieten wir eine kostenlose Testversion unserer Online-Plattform Orbit an. Im Rahmen der Registrierung erfassen wir auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung personenbezogene Daten (z.B. Name und E-Mail-Adresse). Im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben nutzen wir diese uns übermittelten Daten, um Sie nach der Nutzung des Testsystems erneut zu kontaktieren. Dies kann mit folgender Absicht geschehen:
 
-    um Sie zu Ihrer Nutzungserfahrung zu befragen
-    um zu erfahren, ob Sie noch weitere Informationen benötigen  
-    um Sie über Aktualisierungen und passenden Angebote zu informieren

Die Rechtsgrundlage zur Kontaktaufnahme nach Nutzung unserer kostenlosen Testversion ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Registrierung oder Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten. 

Zur kontinuierlichen Optimierung unserer Applikation sammeln wir darüber hinaus Nutzungsdaten mittels Telemetrie. Die Sammlung von Nutzungsdaten erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO.

4.7 Bewerbungen

Die Apteco GmbH erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail an uns übermittelt. Kommt es zum Abschluss eines Anstellungsvertrags mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

4.8 Schulungen und Events

Für die Registrierung zu Schulungen und anderen, von Apteco organisierten Events nutzen wir den Service „Eventbrite“ der Firma Eventbrite Inc., 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103 United States. Eventbrite hat eine Vertretung zum Zwecke der europäischen Datenschutzgesetzgebung. Dies ist die Eventbrite NL BV mit Sitz in Silodam 402, 1013AW, Amsterdam, Niederlande. Bei der Registrierung zu einer Schulung oder einem Event werden Sie auf die Website von Eventbrite weitergeleitet. Durch Eventbrite werden hierbei folgende personenbezogenen Daten erfasst: 

Name
E-Mail-Adresse  

Für die damit verbundene Datenverarbeitung ist Eventbrite die verantwortliche Stelle. Als Veranstalter erhalten wir Zugriff auf die oben aufgeführten Daten der Teilnehmer einer Veranstaltung. Die Daten werden von uns für die Zwecke der Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Veranstaltung genutzt. Registrierte Teilnehmer erhalten außerdem Informationen zum gebuchten Event per E-Mail. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f, DS-GVO. Weitere Informationen dazu, wie Eventbrite personenbezogene Daten verwendet, erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Eventbrite. 

4.9 Online-Terminvereinbarung

Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, schnell und flexibel Termine mit unseren Experten zu verein-baren setzen wir das Tool calendly der Calendly LLC, BB&T Tower 271 17th St NW, Atlanta, GA 3036, USA ein. Die Nutzung von calendly erfolgt zur Verbesserung unserer Dienstleistung für bestehende und neue Kunden und Partner. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Bei der Verwendung des Tools werden von Ihnen persönliche Daten wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer abgefragt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Ihr Anliegen darzustellen und uns weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie das Tool nutzen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Informationen gespeichert und übermittelt. Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Es findet ein Datentransfer in die Vereinigten Staaten von Amerika statt. Dieser Transfer Ihrer Daten beruht auf Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir Ihnen auszugsweise auf Verlangen zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei calendly finden Sie hier: https://calendly.com/pages/privacy
 

5. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für die technische Administration.
Ihre personenbezogenen Daten werden nur innerhalb der Apteco GmbH, ihren angeschlossenen bzw. zugehörigen Unternehmen und den Apteco-Vertriebspartnern (diese finden Sie hier aufgelistet) sowie jeglichen anderen Unternehmen, mit denen Apteco GmbH direkt oder indirekt die Bereitstellung von Dienstleistungen zu Ihrem Nutzen vereinbart hat, verwendet. Sie werden nur im Zusammenhang mit dem Marketing von Apteco Produkten und Dienstleistungen verwendet.
Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf kann z. B. per E-Mail (datenschutz@apteco.de) erklärt werden.

6. Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer Daten

Wir nehmen Ihre Datensicherheit ernst und werden alles tun, um sicherzustellen, dass die Informationen, die wir über Sie aufbewahren, sicher und geschützt sind. Wir und unsere Partner verwenden Ihre Informationen nur in dem Umfang, der notwendig ist um Ihre Anfragen geschäftlich sinnvoll zu bearbeiten. Apteco verkauft keine von Ihnen übermittelten persönlichen Daten an Dritte.
Um Ihre Daten zu verarbeiten und zu speichern, können wir Drittanbieter verwenden, die sich in Ländern außerhalb Europas befinden (z. B. in den USA und dort, wo sich die entsprechenden Server befinden), in denen nicht immer die gleichen Datenschutzstandards wie in Deutschland gelten. Wir werden jedoch dafür sorgen, dass vertragliche oder andere Schutzvorkehrungen getroffen werden, um sicherzustellen, dass Ihre Daten angemessen geschützt sind.

7. Routinemäßige Löschung, Sperrung und Speicherungsdauer von personenbezogenen Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich oder gesetzlich festgelegt ist. Mitarbeiter- und Kundenakten bewahren wir nach Vertragsende sieben Jahre auf. Wir speichern Interessentendaten für vier Jahre nach Ihrer letzten Anfrage, um ausreichend Zeit für den Verkaufsprozess zu gewährleisten.

8. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Daneben steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO, ein Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO sowie ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO zu. Ebenso besteht ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO.

Haben Sie uns gegenüber eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerrufszeitpunkt bleibt unberührt.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. 

9. Social Media

9.1 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Wir haben auf dieser Webseite Komponenten von YouTube integriert. Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Wir nutzen dabei den sog. „erweiterten Datenschutzmodus“ von YouTube. Das bedeutet, dass bei einem Aufruf unserer Webseiten lediglich ein Bild (sog. „Thumbnail“) des eingebetteten Videos von YouTube bzw. Google abgerufen wird. Dabei werden keine Cookies zur Analyse des Nutzerverhaltens gesetzt und keine Daten zu Nutzeraktivitäten an YouTube bzw. Google übermittelt. Erst wenn Sie das Video durch einen Klick aufrufen, werden weitere Daten an YouTube bzw. Google übermittelt und Cookies von diesen Drittanbietern gesetzt. Wenn Sie in ein YouTube- bzw. Google-Konto eingeloggt sind, können abhängig von Ihren Kontoeinstellungen zusätzlich Daten über den Videoaufruf direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich zuvor aus Ihrem YouTube- bzw. Google-Konto ausloggen.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube und Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/intl/de_de/policies/privacy/. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Stand: 04. Mai 2021

Diese Datenschutzerklärung wurde unter anderem mithilfe der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter tätig ist, in Kooperation mit der RC GmbH, die gebrauchte Computer wiederverwertet und der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.