#24 Logistische Regression

Relevante Zielgruppen finden mit logistischer Regression

Herausforderung: Mit logistischer Regression kann bestimmt werden, mit welcher Erfolgswahrscheinlichkeit ein Ereignis von bestimmten Variablen abhängt. So können beispielsweise Conversion-Prognosen erstellt werden. Typische Fragestellung: Mit welcher Wahrscheinlichkeit kauft ein Kunde ein bestimmtes Produkt?

So funktioniert‘s: In diesem Beispiel wird die Wahrscheinlichkeit für Reisen nach Schweden unter die Lupe genommen.

  1. Trainingsdaten und Responsedaten präparieren
  2. Eigenschaften festlegen, auf die geprüft werden soll (= Vorhersagevariablen, hier das Einkommen)
  3. Statistisches Modell erstellen und auswerten

Als Ergebnis erhält man eine Reihe von Koeffizienten für jede Ausprägung (hier die Einkommensklasse). Je signifikanter diese sind, desto aussagekräftiger ist die entsprechende Eigenschaft für das Eintreten des Ereignisses (hier die Buchung einer Reise nach Schweden).

Darauf basierend lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit (siehe blaue Kurve) berechnen.

Falls dieser Use Case von besonderem Interesse für Sie ist und Sie die Apteco Marketing Suite in Action erleben möchten, buchen Sie gerne einen unverbindlichen Demo-Termin oder schauen Sie sich unsere Produktvideos an.

Tipp: Dieses Modell kann auch gleichzeitig für mehrere Vorhersagevariablen verwendet werden, um für jeden Kunden Scores sowie Erfolgswahrscheinlichkeiten zu berechnen.