Deutsch
Tip Text: 
Einfach ausgedrückt muss sich Kampagnenmanagement mit der Frage „WER (=Zielgruppe) bekommt WAS (=Content) und WIE (=Kanal)?“ auseinandersetzen.
Stand first: 

Herausforderung: Vorbei sind die Zeiten, in denen Kampagnen nur aus einer Selektion und einem Versandschritt bestanden. Heute besteht Bedarf, individuelle Kampagnenstrecken über mehrere Stufen hinweg zu gestalten und dabei gleichzeitig mehrere Kanäle zu bedienen.

Body: 

So funktioniert‘s: Im Wesentlichen bestimmen drei Elemente erfolgreiches Kampagnenmanagement.

  1. Zielgruppe: Die Zielgruppe wird dynamisch aus zahlreichen Segmenten zusammengesetzt und automatisch de-dupliziert.
  2. Content: Der Inhalt wird nicht nur personalisiert, sondern individualisiert, ggf. so, dass jede Person eine unterschiedliche Kommunikation erhält. Dies ist heute sogar in der Offline-Werbung möglich – etwa mittels individuellem Digitaldruck.
  3. Kanal: Die Kommunikation wird kanalübergreifend ausgesteuert, je nachdem welche Präferenzen und Genehmigungen vorliegen.
Image: 
Order: 
270