#26 Customer Journey – Touchpointwanderung

Customer Journey Analyse – Touchpointwanderung

Herausforderung: Es gibt zwei Sichten auf die Customer Journey: 1. Die Wanderung der Kunden durch unsere Marketing-Segmente. 2. Die Interaktionen der Kunden durch Kanäle und Touchpoints. Wie kann man die Touchpoint-Interaktionen auswerten, um ein besseres Verständnis der Customer Journeys zu gewinnen?

So funktioniert‘s: Jede Touchpoint-Interaktion sollte mit einem Zeitstempel erfasst und in den Single Customer View integriert werden.

In unserem Beispiel sehen Sie die letzten zwei Touchpoint-Interaktionen vor einem Kauf. Von den aggregierten damit verbundenen Transaktionen (Bestellungen), können wir die wichtigsten Journeys unserer Kunden identifizieren.

Für die Optimierung können wir uns nun auf die Touchpoint-Wanderungen fokussieren, die am wertvollsten sind. Die Reihenfolge Facebook – Store – Buy scheint in unserem Fall eine wichtige Customer Journey zu sein. Mit Facebook-Ads könnten wir nun beispielsweise die nächstmögliche Filiale bewerben.

Falls dieser Use Case von besonderem Interesse für Sie ist und Sie die Apteco Marketing Suite in Action erleben möchten, buchen Sie gerne einen unverbindlichen Demo-Termin oder schauen Sie sich unsere Produktvideos an.

Tipp: Touchpoint-Wanderungen enden nicht mit einem Kauf. Um Loyalität zu steigern und unsere Kunden zu Fans zu entwickeln, begleiten wir sie auch nach dem Kauf weiter auf Ihrer Reise.