Apteco-Chef James Alty radelt für den guten Zweck

Charity-Aktion: Mit dem Single-Speed-Fahrrad quer durch Großbritannien

Rund 1.600 Kilometer, etliche Höhendifferenzen und gut 90 Radstunden – laut Google Maps käme das auf einen „normalen“ Radler zu. Aber ein solcher ist James Alty ohnehin nicht. Der sportliche Managing Director und Mitgründer von Apteco im englischen Warwick hat sich viel vorgenommen, um Geld für einen karitativen Zweck zu sammeln.

1.600 Kilometer Fahrrad-Charity

Alty bricht am 18. September auf einem Ein-Gang-Fahrrad im südwestenglischen Land’s End zur Nordostspitze Schottlands, John O’Groats, auf: „Als Teil der Feier zu meinem 50. Geburtstag habe ich beschlossen, mit meiner Fahrt auf der Strecke quer durch England und Schottland Spendengelder für den Buwan Kothi International Trust zu sammeln. Die Spendenorganisation betreibt im nordindischen Bundesstaat Haryana eine Schule, die Familien rund um den Ort Buwan Kothi hilft, die bestmögliche Ausbildung für ihre Kinder zu erhalten“, skizziert Alty.

James Alty wird auf seiner Spendenfahrt zwei Wochen unterwegs sein, jeden Tag rund 115 Kilometer radeln und sowohl Lizard Point, als auch Dunnet Head, die südlichsten und nördlichsten Punkte der britischen Hauptinsel, besuchen. Immerhin betreiben zwei der mehr als 20 von Apteco betreuten Spendenorganisationen dort Stationen: Die Lebensretter vom Royal National Lifeboat Institution (RNLI) wachen an Südspitze Cornwalls, am Lizard Point, über Schiffbrüchige und Wassersportler. Und der Royal Society for the Protection of Birds (RSPB) schützt im Naturreservat des schottischen Dunnet Head den seltenen Vogelbestand. „Ich werde bei beiden kurz vorbeischauen um dort persönlich eine Spende abgeben“, schmunzelt der Apteco-Chef.

Unterstützung erhält Alty, der regelmäßig von seiner zweiwöchigen Tour durch England und Schottland auf jamesalty.blogspot.co.uk bloggen wird, von seiner Frau Fiona. Sie wird das Begleitfahrzeug fahren, und sie hat auch die Reise mitorganisiert.

Bitte spenden auch Sie für James Altys Charity-Fahrt zugunsten des BKIT!

Bis zum Start der Charity-Fahrt sind es noch 23 Tage. Schon jetzt haben Freunde und Partner von Apteco bereits £1.350 (ca. 1.600 €) für das gemeinnützige Projekt gespendet. Wenn Sie James Altys „Single-Speed-Rad-Quer-durch-Großbritannien“-Tour zugunsten des Buwan Kothi International Trust (BKIT) unterstützen möchten, klicken Sie hier:

http://virginmoneygiving.com/jamesalty